44. Rheinisches Hallenchampionat

Mit dem vierten und letzten Hallenturnier fand das Rheinische Hallenchampionat in Opladen am 17./18.02.2024 seinen Abschluss. Wie schon in den vorangegangenen drei Turnieren der Serie nahm auch diesmal Stefan Lemke teil, um in Opladen in der Klasse Blankbogen Herren auf 25m teilzunehmen.

In der Turnierwertung Opladen belegte Stefan knapp geschlagen den 4. Platz mit 491 Ringen.

ABER: Man muss schon fast von einer Sensation sprechen, da Stefan sich in einer Konkurrenz mit zahlreichen Routiniers auseinandersetzen musste, denn Stefan konnte mit 1 Ring (!) Vorsprung den Titel im Gesamt-Championat in der Klasse Blankbogen Herren gewinnen. Klasse Leistung.

Siegerehrung Blankbogenklasse Rh. Hallenchampionat 2023/2024

Ergebnisliste Turnier Opladen

Ergebnisliste Gesamt-Championat

Landesverbandsmeisterschaft in Düren

Einige (Nicht-)Jecken zog es am 10. bzw. 11.02.2024 nach Düren zur Landesverbandsmeisterschaft des RSB. Darunter waren auch 6 Schützen von Artemis Bonn vertreten. Am Samstag kamen Jörg Lammerich und Jürgen Emmerich (beide Compound Master) sowie Lennard Boenigk (Compound Schüler) zum Einsatz, am Sonntag folgten dann Stefan Lemke (Blankbogen Master), Christel Sander (Recurve Master) und Dr. Rudolph Böhringer (Recurve Herren).

Von Begeisterung bis Unzufriedenheit mit den Ergebnissen war die Spanne bei unseren Schützen wieder sehr groß.

Ergebnisse

Für eine Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Sindelfingen vom 08.03.-10.03.2024 hat es leider für keinen unserer Schützen, wenn auch knapp, gereicht.

Zulassungsringzahlen DM

Hallenturnier Dormagen

Parallel zu der Landesverbandsmeisterschaft des RSB in Düren fand am Wochenende 10./11.02.2024 in Dormagen das 34. Turnier um den Schaufensterpokal statt.

Für Artemis Bonn gingen 3 Schützen an den Start. Ohne Zweifel ist dabei der 1. Platz von Stefan Lemke in der Klasse Blankbogen Herren hervorzuheben, aber auch Florian Ulivi (Recurve Herren) und Dr. Jürgen Reiffarth (Blankbogen Herren) haben sich gut auf die 25m-Distanz geschlagen.

Ergebnisse

Bezirksmeisterschaft Bogen Halle

Recht kurz nach der Kreismeisterschaft in Bonn fand am Wochenende 09./10.12.2023 die Bezirksmeisterschaft statt. Wie in vielen Jahren zuvor hatte der TSV Much als Ausrichter und Gastgeber auch diesmal alles bestens organisiert. Mit einer etwas dezimierten Mannschaft versuchten die verbleibenden Schützen von Artemis Bonn gute Ergebnisse zu erzielen.

Am Samstag startete der Wettkampf mit den Blank-und Langbogenschützen. Stefan Lemke und Jan Kortwig gingen dabei für Artemis Bonn in der Klasse Blankbogen Master an den Start. Während Jan sich einen Platz im oberen Mittelfeld sichern konnte, setzte Stefan eine Schippe drauf und belegte mit einer Steigerung im 2. Durchgang den 1. Platz. Hierbei sei erwähnt, dass die Konkurrenz von Stefan und Jan aus langjährigen erfahrenen Schützen bestand, womit der Erfolg beider noch höher anzusetzen ist.

Am Sonntag waren unsere Schützen aus dem Bereich Compound sowie Recurve Master weiblich dran. Christel Sander war in ihrer Klasse (Recurve Master weiblich), wie schon bei der Kreismeisterschaft, konkurrenzlos als einzige Teilnehmerin. Somit galt es eigentlich nur ein einigermaßen passables Ergebnis zu erzielen, um die Qualifikationsnorm zur Landesmeisterschaft zu erreichen (wie diese auch immer sein wird). Nach einem zufriedenen 1. Durchgang lief es im 2. Durchgang eher durchwachsen.

Lennard Boenigk gab sein Bestes als alleiniger Starter in der Klasse Compound Schüler A. Er konnte sein Ergebnis der Kreismeisterschaft zwar nicht erreichen, war aber sicher auch alles in allem zufrieden.

Bei den Compound-Schützen startete bei den Masters weiblich Monika Jansen. Nicht ganz konnte sie das Ergebnis der Kreismeisterschaft erreichen, ließ aber ihre einzige Kontrahentin klar hinter sich und sicherte sich Platz 1 in ihrer Klasse.

Bei den männlichen Masters nahmen Jörg Lammerich und Jürgen Emmerich teil. In der mit 4 Teilnehmern besetzten Klasse ging es ein wenig knapper zu. Artemis hat aber zugeschlagen und Jörg (Platz 1) und Jürgen (Platz 2) ließen die weiteren Schützen hinter sich.

Am Nachmittag ging es dann u.a. mit den Recurve Herren weiter. Hier nahmen Dr. Rudolf Böhringer und Florian Ulivi teil. Leider konnten beide das Ergebnis der Kreismeisterschaft nicht halten und so sprang für Rudolf ein 2. Platz und Florian ein 6. Platz heraus.

Am Wochenende 10./11.02.2023 findet lt. aktueller Ausschreibung des RSB in Düren (Sporthalle Burgaugymnasium) die Landesmeisterschaft statt. Das ist das Karnevalswochenende und man kann nur hoffen, dass mögliche Karnevalsumzüge die Zufahrt nicht einschränken werden. Aber zunächst heißt es abwarten, wer sich überhaupt qualifiziert.

Ergebnisse der Bezirksmeisterschaft in Much

Klasse/NameBMKM
Recurve Herren – Dr. Rudolph Böhringer534 (2)560 (1)
Recurve Herren – Florian Ulivi436 (6)481 (2)
Recurve Master w. – Christel Sander484 (1)499 (1)
Compound Master – Jörg Lammerich557 (1)559 (1)
Compound Master – Jürgen Emmerich548 (2)554 (2)
Compound Master w. – Monika Jansen530 (1)541 (1)
Compound Schüler A – Lennard Boenigk485 (1)506 (1)
Blankbogen Master – Stefan Lemke489 (1)483 (1)
Blankbogen Master – Jan Kortwig421 (7)450 (3)

Kreismeisterschaft Bogen Halle

Mit der Kreismeisterschaft (KM) Bogen am 25.11.2023 begann das Sportjahr 2024 mit der ersten Meisterschaft. Der Teilnehmerkreis setzte wie gehabt aus dem Gastgeberverein Bonner Bogenschützenclub und den Schützen von Artemis Bonn und BSC Vorgebirge Bornheim zusammen.
16 Schützen stellte dabei Artemis Bonn, sowohl in den Bereichen Recurve- und Compoundbogen als auch in der Blankbogenklasse.

Da es bei den meisten Schützen bei der KM mehr darum geht, sich einen Überblick über das eigene Leistungsniveau zu verschaffen, war die Atmosphäre auch recht entspannt, wenngleich die Hallentemperatur ein paar Grad mehr verdient hätte.

Am 09./10.12.2023 geht es bereits weiter mit der Bezirksmeisterschaft, die wieder in Much stattfinden wird. Dort wird man schon etwas mehr auf die Ringzahlen achten, gelten diese bekanntlich als gleichzeitige Qualifikationsringzahl für die Landesmeisterschaft des RSB am 10./11.02.2024 in Düren.

Nachfolgend ein zusammenfassender Überblick über die Ergebnisse unserer Teilnehmer. Die Spalte neben der Klasse und dem Namen beinhaltet die jeweilige Ringzahl (in Klammern die Platzierung) in der geschossenen Klasse.

Ergebnisliste

Klasse/NameKM
Recurve Herren – Dr. Rudolph Böhringer560 (1)
Recurve Herren – Florian Ulivi481 (2)
Recurve Master – Thomas Breitbach431 (2)
Recurve Master – Peter Boenigk380 (3)
Recurve Master w. – Christel Sander499 (1)
Recurve Junioren – Martin Boenigk333 (1)
Compound Master – Jörg Lammerich559 (1)
Compound Master – Jürgen Emmerich554 (2)
Compound Master w. – Monika Jansen541 (1)
Compound Senioren – Heinz Enders550 (1)
Compound Schüler A – Lennard Boenigk506 (1)
Blankbogen Master – Stefan Lemke483 (1)
Blankbogen Master – Jan Kortwig450 (3)
Blankbogen Senioren – Dr. Jürgen Reifarth440 (1)
Blankbogen Senioren – Peter Marth281 (2)

Nachfolgend ein paar Bilder der KM…

Neues Sportjahr und Hallennutzung

Liebe Vereinsmitglieder,

mit dem 01.10.2023 hat das neue Sportjahr 2024 begonnen. Das bedeutet gleichzeitig, dass es allmählich unsere Schützen in die Halle (Josef-Strunck-Halle in Bonn-Endenich) zieht, um sich auf das Meisterschaftsprogramm vorzubereiten.

Nach aktuellem Stand sind folgende Zeiten als feste Hallenzeiten anzusehen (ein Zugang zur Halle ist sichergestellt):

Freitags: 19:00 – 22:00 Uhr

Samstags: 10:00 – 12:00 Uhr Vereinstraining für Kinder und Jugendliche
sowie von 12:00 – 14:00 Uhr geleitetes Vereinstraining für alle Interessierte

Sonntags: 11:00 – 13:00 Gemeinsames Training

Dies sind die derzeit festen Zeiten. Weitere Zeiten befinden sich aktuell in Klärung.

Über die Vereins-Chatgruppen werden alle auf dem Laufenden gehalten, auch z.B. wenn jemand mit Hallenschlüssel zur Halle fährt.

Mögliche Hallensperrungen der Stadt Bonn sind auf der Unterseite zu entnehmen bzw. über den Kalender.

American Round

Siegerehrung Standard Compound

Zum Ende des Sportjahres 2023 fand in Düsseldorf am 24.09.2023 zum bereits 49. Mal die American Round statt.

Anders als bei den üblichen Turnieren war der Name des Turniers gleichzeitig Programm. Es wurde auf unterschiedliche Yard-Distanzen (1 Yard = ca. 0,91 Meter) geschossen. Aber es bedarf hier weiterer Erklärungen. Jeder Teilnehmer musste mit seiner Anmeldung angeben, in welcher Klasse angetreten wird. Die Klassen wurden nämlich nach Distanzen differenziert. Hier galt es bei der Anmeldung eine Klassenzuordnung nach dem Fairnessprinzip vorzunehmen. Das bedeutet, die „Cracks“ wiesen sich der Klasse für weitere Distanzen zu, während die Anfänger eher die Klasse mit kürzeren Distanzen auswählen. Genaueres zum Reglement kann gerne der Ausschreibung entnommen werden.

So rafften sich 2 Vereinskollegen auf und traten den Weg nach Düsseldorf an.

Heinz Enders und Carsten Grillenberger wollten sich in der Klasse „Standard Compound“ mit anderen messen. Diese Klasse bedeutete ein Schießen in 3 Durchgängen auf 60m, 50m und 40m, jeweils auf die 122cm-Auflage.

Mit 796 Ringen belegte Carsten Rang 6, Heinz schaffte es sogar mit 828 Ringen auf den 2. Platz. In erster Linie steht bei diesem Turnier auch der Spaßfaktor im Vordergrund, zudem ein anderes Wertungssytem gilt.

Vielleicht finden sich in 2024 ja noch weitere Interessierte für eine Teilnahme.

Ergebnisliste

Siegerehrung Standard Compound
Siegerehrung Standard Compound

Schlossturnier in Erftstadt

Mit dem Schlossturnier in Erftstadt endete zugleich am 16./17.09.2023 das aus 4 Turnieren bestehende Rhein-Erft-Championat. Nur Schützen, die an mindestens 3 der 4 Turniere teilgenommen hatten, wurden in die Gesamtwertung des Championats übernommen. Bei Teilnahme an allen 4 Turnieren galten die besten 3 Ergebnisse.

Das Wetter in Erftstadt war eigentlich optimal, konnte somit nicht als eine mögliche Ausrede für schwächere Ergebnisse benannt werden.

Artemis Bonn war erneut mit einigen Schützen vertreten, teilweise am Samstag, teilweise am Sonntag. Und wieder gab es einige in ihren Klassen unter den Top 3 beim Schlossturnier und aufgrund der guten Ergebnisse folgten direkt weitere Podestplätze in der sich anschließenden Siegerehrung des Gesamt-Championats.

Die Ergebnisse des Schlossturniers im Einzelnen:

Recurve Herren: Dr. Rudolph Böhringer (Platz 1, 668), Florian Ulivi (Platz 9, 572)

Recurve Masters: Pierre Pick (Platz 5, 602), Peter Boenigk (Platz 12, 556)

Recurve Masters weibl.: Christel Sander (Platz 2, 607)

Recurve Junioren: Martin Boenigk (Platz 2, 604)

Compound Masters: Jürgen Emmerich (Platz 4, 679), Carsten Grillenberger (Platz 5, 662)

Compound Senioren: Heinz Enders (Platz 3, 681)

Compound Schüler: Lennard Boenigk (Platz 1, 551)

Blankbogen Herren: Stefan Lemke (Platz 11, 565)

Mannschaft Recurve: Platz 2, 1879

Mannschaft Compound: Platz 4, 2022

Ergebnisliste

Und ein paar Bilder der Siegerehrung des Schlossturniers. Da einige Schützen bereits am Samstag geschossen hatten, fehlen diese auf den Bildern.

Die Ergebnisse des Rhein-Erft-Championats im Einzelnen:

Recurve Herren: Dr. Rudolph Böhringer (Platz 1, 2014), Jens Lammerich (Platz 5, 1880), Florian Ulivi (Platz 9, 1747)

Recurve Masters: Pierre Pick (Platz 3, 1837), Peter Boenigk (Platz 11, 1665)

Recurve Masters weibl.: Christel Sander (Platz 2, 1821)

Recurve Junioren: Martin Boenigk (Platz 3, 1748)

Compound Masters: Jörg Lammerich (Platz 1, 2117), Jürgen Emmerich (Platz 4, 2050), Carsten Grillenberger (Platz 7, 2008)

Compound Schüler: Lennard Boenigk (Platz 1, 1690)

Blankbogen Herren: Stefan Lemke (Platz 9, 1690)

Mannschaft Recurve: Platz 1, 5726

Mannschaft Compound: Platz 3, 6187

Ergebnisliste Rhein-Erft-Championat

Ein paar Bilder der Siegerehrung des Gesamt-Championats. Da einige Schützen bereits am Samstag geschossen hatten, fehlen diese auf den Bildern.

Deutsche Meisterschaft in Wiesbaden

Für die Deutsche Meisterschaft WA Bogen im Freien vom 08.09.-10.09.2023 hatte sich leider nur 1 Schütze von Artemis Bonn qualifiziert.

Mit einem Qualifikationsergebnis von 666 Ringen bei der vorangestellten Landesverbandsmeisterschaft des RSB trat Jörg Lammerich in der Klasse Compound Master an.

In einer mit 33 Schützen stark besetzten Klasse konnte Jörg mit 670 Ringen, was den 11. Platz bedeutete, ein recht passables Ergebnis erzielen. Jörg selbst bezeichnete sein Ergebnis mit den Worten: „Ging so, hätte wie immer schlimmer sein können.“ Das aber sicher mit einem gewissen Augenzwinkern.

Ergebnisliste

« Older Entries

Kategorie Archiv: News